* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Der Geck ist gelungen

Hey ihr. Ich hoff ihr erinnert euch noch an mich. Eine Wette hat mich dazu gezwungen, dass ich mit einer Limousine zur Arbeit komme. Die Wette war an sich total blöd und so eine Aktion gar nicht wert, aber sonst verliere ich noch meinen Ruf und meine Kollegen haben auch ihren Spaß gehabt. Wir hatten gewettet, wer in der Fußball-Tabelle aufsteigt und wer nicht. Und ich habe total verfehlt. Na ja, so ist das Leben, mal gewinnt und mal verliert man. Also bin ich dann mit meiner Limousine, die ich über www.limousines.de gefunden habe, nach einem netten Gespräch mit der Verwaltung, zur Arbeit gefahren. Es war interessant morgens von einer Limousine zur Arbeit chauffiert zu werden. Und wenn ich schon beim Chauffieren bin, der Chauffeur war sehr zuvorkommend und dennoch locker, das hatte ich nicht erwartet. Es war eine angenehme Fahrt und sehr nette Gespräche. Als ich ihm von der Wette erzählt habe, hat er auch nur gelacht und gesagt, dass manche Leute auf seltsame Ideen kommen. Aber es war ein sehr erfrischendes Gespräch das ich auch gern noch weitergeführt hätte. So etwas könnte ich ruhig öfter machen, aber dann auf Kosten meiner verlierenden Kollegen. Geschworen habe ich mir aber, dass ich nicht mehr wetten gehe, und wenn, dann nur noch um das Recht und um das Unrecht. Aber so für einmal kann so eine Aktion echt Spaß machen. Und zum Imponieren bei Kollegen ist das auch ganz nett. Nun gehe ich aber mal ins Bett. Man liest sich. Bis bald.

 

16.1.13 10:03


Werbung


Erste Berührungen

Nun ist es so weit, morgen möchte ich mit der Limousine zur Arbeit fahren, mal sehen wie meine Kollegen dann alle schauen, die werden sehen, dass ich immer zu meinem Wort stehe. So wie sich das auch gehört. Aber in Zukunft weiß ich, dass ich nicht mehr wetten werde. Um was es ging sag ich euch vielleicht das nächste Mal, ist aber relativ belanglos. Nun geht’s aber um meinen Ruf und um eine Limousine. Ich habe mal Kontakt mit der Webseite www.limousines.de aufgenommen und mit denen gesprochen. Allgemein klingen die wirklich nett, aber ich weiß noch nicht was ich möchte. Jedenfalls mit einem guten Chauffeur, denn alleine fahr ich so ein riesiges Ding nicht. Ich bin ja schließlich Architekt und nicht Busfahrer! So habe ich also einen Chauffeur. Die nächste Sache ist, welche Farbe? Soll ich eine schwarze oder weiße Limousine buchen? Was kommt besser. Irgendwie finde ich, dass weiße Limousinen für Frauen sind und schwarze sind für Männer, außerdem kommt schwarz immer edler als weiß. Finde zumindest ich. Ganz sicher bin ich mir aber noch nicht, das ist eben der kleine Knackpunkt. Vielleicht lasse ich auch den Zufall entscheiden und die sollen einfach mit irgendwas vorfahren, was eben da ist. Aber vielleicht gefällt mir die dann auch nicht? Ach das muss ich alles noch sehen, meine Kollegen werden so oder so staunen wie ich mich doch immer an mein Wort halte. Wenn der Tag gekommen war, schreibe ich euch nochmal wie alles lief und was meine Limousinenfarbe war. Bis dahin wünsch ich euch eine tolle Zeit.

12.1.13 10:02


Blöde Wetten

Hey ihr. Ich heiße Harald und bin 48 Jahre alt und von Beruf Architekt. Ich habe eine verdammt blöde Wette mit meinen Kollegen verloren und ich habe ziemlich groß behauptet, dass ich sicher die Wette gewinne und ansonsten mit einer Limousine ins Geschäft komme. Na ja. War nicht. Eine sehr blöde Wette war das und ich Depp darf nun mit einer Limousine ins Geschäft fahren, sonst verliere ich meinen guten Ruf. Na, manchmal muss man einfach Sachen aus Prinzip machen, so bescheuert das auch manchmal sein kann. Aber ich hab mein Wort darauf gegeben und nun werde ich es auch halten. Nun ist die große Sache, dass ich eine Limousine besorgen muss, am besten mit Chauffeur, aber wie das gehen soll weiß ich noch nicht. Ich informiere mich momentan im Internet über alles Mögliche was das angeht, aber es gibt so viele Anbieter! Welcher davon jetzt wie gut ist, na das schätze mal bitte einer ein, als Laie weiß ich das nicht und muss auf Kundenbewertungen und Empfehlungen vertrauen. Momentan sagt mir www.limousines.de total zu, aber ob die das werden, weiß ich nicht, ein Auto muss ja auch zur Verfügung stehen. Die Chauffeure sind wohl sehr gut geprüft, was ihre Fahrttechniken angeht, haben gute Umgangsformen und sprechen auch zum Teil mehrere Sprachen, wenn ich das richtig verstanden habe. Gut, auf Sprachen lege ich weniger Wert, mein Englisch ist auch nicht das allerbeste, aber immerhin etwas. Ich werde mich vielleicht noch weiter umschauen und mit dem einen oder anderen Unternehmen telefonieren. Ihr hört ganz sicher von mir. Bis bald.

10.1.13 10:02





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung